Theater

ICH BIN DER WIND

Zart und unerbittlich in die Zukunft
Jon Fosse

Premiere: 10. Dezember 20

PREMIERE AM 10.12.2020, 20:00 Uhr

Aus dem Norwegischen von Hinrich Schmidt-Henkel

Zwei Menschen auf einem Segelboot. Der eine sehnt sich nach seinem Verschwinden, vor dem er sich gleichzeitig fürchtet, der andere versucht ihn in der Gegenwart zu halten, das Leben sei doch gar nicht schlecht. Zwei Menschen sind auf sich selbst zurückgeworfen. Die eigene Existenz wird auf den Prüfstand gestellt. Eine Freiheit wird ausgelebt, ohne frei zu sein. In einer Bucht gehen sie an Land und betreten den grauen Fels. Sie leben, reden, essen und saufen. Dann segeln sie weiter hinaus aufs Meer, dieser berühmten Zukunft entgegen.

Der Eine: Leon Häder
Der Andere: Nora Solcher

Buch: Jon Fosse / Hinrich Schmidt-Henkel
Regie: Kornelius Eich
Bühne: Marvin Ott
Kostüme: Mareike Wehrmann
Musik: Tim Roth
Licht: Linus Koenig
Dramaturgie: Antigone Akgün

Aufführungsrechte beim Rowohlt Theater Verlag, Hamburg

Buch
Jon Fosse
Regie
Kornelius Eich
Mit
Leon Häder // Nora Solcher
Bühne
Marvin Ott
Kostüme
Mareike Wehrmann
Weitere
Musik: Tim Roth // Licht: Linus Koenig // Dramaturgie: Antigone Akgün