Sonstiges

AUTORINNEN* / IDENTITÄTEN / PERSPEKTIVEN

Lesungen und Schreibworkshops

Autorinnen* - was haben sie eigentlich beizutragen zu kleineren oder größeren existenziellen Fragen? Geht es nach der eurozentrisch-kanonischen Literatur der letzten zweieinhalb Jahrtausende, na, dann herzlich wenig. Bereits zu Beginn ihres Werkes “all about love” verdeutlicht bell hooks mit Unbehagen, dass nahezu sämtliche literarische Lichtblicke zu identitätspolitischen Fragen einer männlich geführten Feder entstammen. Und Autorinnen*, wie Sarah Kane, die sich solcher Lebensfragen annahmen, stießen noch in den 1990ern in der weiß-männlich dominierten Literaturkritik nicht gerade auf Begeisterung.

Und heute? Welche Themen beschäftigen weibliche* Perspektiven? Wie kommen mehrfach marginalisierte Autorinnen* in der hiesigen Literatur vor? Und welche empowernden Strategien entwickeln sie für und durch das Schreiben?

Im Rahmen des – der Autorin Sarah Kane gewidmeten - Festivals 20.21 KANE innen laden die Landungsbrücken Frankfurt eine Reihe namhafter Autorinnen* ein, in Lesungen und Schreibworkshops, ihr literarisches Werk vorzustellen und in einen multiperspektivischen Dialog mit allen Teilnehmer:innen zu treten.

Programm:

DI, 05.10.2021, 19:00 Uhr
Yalla, Feminismus! Itchi gitchi, ya ya yalla! Anadolu çikolata da da
Lesung von Dr. Reyhan Şahin aka Lady Bitch Ray, moderiert von Ronya Othmann

DI, 02.11.2021, 19:00 Uhr
Identitti
Lesung von und mit Mithu Sanyal

MI, 24.11.2021, 19:00 Uhr
Eure Heimat ist unser Albtraum
Lesung von und mit Fatma Aydemir
Eine Veranstaltung in Kooperation mit theaterperipherie.

SO, 28.11.2021,15-18:00 Uhr
Fakten und Fiktion
Schreibworkshop von und mit Annalena Küspert

SO, 05.12.2021,15-18:00 Uhr
Von der Identität und der Selbstverständlichkeit des Schreibens
Schreibworkshop von und mit Dana Vowinckel

SO, 05.12.2021, 19-22:00 Uhr
Die lange Nacht der kurzen Texte
mit Antigone Akgün, Mirrianne Mahn, Dana Vowinckel und weiteren, schreibenden und lesenden Überraschungsgästen

TICKETS RESERVIEREN? HIER!

Eine Veranstaltung von Landungsbrücken Frankfurt im Rahmen von 20.21 KANE innen.

Das Projekt wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Förderzeile.jpg

Buch
Regie
Mit